HIGHLIGHTS 2024

Das neue Musikvideo zum Song "BE DIFFERENT"

Video by Manuel Hartmann

Foto: Tine Knödelseder
Foto: Tine Knödelseder

31.01.24 Gastauftritt mit Roland Hefter im Silbersaal des Deutschen Theaters, München

19.03.24 "Ratschkartell" mit André Hartmann und Hanns Christian Müller und Caro Matzko

15.05.24  "Ratschkartell" mit André Hartmann im Silbersaal des Deutschen Theaters, München

 

2024 Unser neues Mozart-Programm mit André Hartmann und dem MOSTLY MOZART TRIO:

MOZART A LA CARTE

Foto: Christine Halbig

Designed by Barbara Bausch

 

„ATTACKE HERZ“
pBpertolt Brecht und die Lieb
(Beziehungsstatus: Es ist kompliziert)
Eine Textperformance

Gefördert von der Initiative „Neustart Kultur“

Wie war das eigentlich mit den Herzattacken des
die gemeinsame Arbeit in diesem komplizierten
Liebesgeflecht? Darf ein Genie was andere nicht dürfen? Was
präs

 

 

 

ent ist Polyamorie? Kann man sich in Worte verlieben? Ein Abend
voll der allerschönsten Lieder, Gedichte und Texte die uns mit
grossem Wumms all die Liebe und das Liebesleid jener Zeit
nachspüren lassen.

Die Film-, und Theaterschauspielerinnen Sarah Lavinia
Schmidbauer und Catalina Navarro Kirner präsentieren
zusammen mit der Chansonniere und Pianistin Astrid Hofmann
eine Text-Performance mit Weinen, Lachen und Musik - was

THE BLUE PLANET TRIO:

 

 

 

        WALTZING FOR FUTURE

 

 

                                                              eine Verschmelzung von:

 

 

 

 

 

 

                                                 Wort & Musik

                                            Virtuosität & Eleganz

                                     Nachdenklichkeit & Leichtigkeit

                                      Nachhaltigkeit & Gemeinsinn

                                            Kunst & Klimaschutz

                                                Klassik & Jazz

 

 

 

 

 

                              Astrid Hofmann, Gesang, Klavier & Texte

                                          Bertram Liebmann, Bass

                                       Jonas Hofmann, Schlagzeug

 

 

 

#musicforabetterworldATTACKE HERZ


Bertolt Brecht und die Liebe

(Beziehungsstatus: Es ist kompliziert)

Eine Textperformance

Gefördert von der Initiative „Neustart Kultur“

Wie war das eigentlich mit den Herzattacken des kleinen
Eugen Bertolt Brecht? Dem Herzschmerz des jugendlichen
Brecht? Den gebrochenen Herzen seiner Herzdamen? Und
seinem Herztod?

Warum verfielen ihm so viele kluge, schöne und talentierte
Frauen, akzeptierten eine von vielen zu sein? Was hat die
Macht der Sexualität damit zu tun und welchen Stellenwert hat
die gemeinsame Arbeit in diesem komplizierten
Liebesgeflecht? Darf ein Genie was andere nicht dürfen? Was
ist Polyamorie? Kann man sich in Worte verlieben? Ein Abend
voll der allerschönsten Lieder, Gedichte und Texte die uns mit
grossem Wumms all die Liebe und das Liebesleid jener Zeit
nachspüren lassen.

Die Film-, und Theaterschauspielerinnen Sarah Lavinia
Schmidbauer und Catalina Navarro Kirner präsentieren
zusammen mit der Chansonniere und Pianistin Astrid Hofmann
eine Text-Performance mit Weinen, Lachen und Musik - was
für's Herz.

Foto: Renate Döring
Das BLUE PLANET TRIO mit Astrid Hofmann, Bertram Liebmann und Jonas Hofmann. Foto: Renate Döring

                                                                                                                                                                                                               


    Rückschau:  Das Programm    "Münchner Freiheit '22"

 

       am 23.9.22. in der Lach&Schießgesellschaft

       und am 23.11.22 in der Pasinger Fabrik

                  

 

           Chansons auf Spotify anhören --->

 

                                                                                                                                        Frösche küssen                                                    Le bonheur

                                                                                                                                        So soll es sein                                                         La vie en rouge

                                                                                                                                        Im Englischen Garten                                   Fort

                                                                                                                                       Unwiderruflich verloren                            Heimatland

 

 

Rückschau 2023:               "ATTACKE  HERZ!  -  BERT BRECHT UND DIE LIEBE"

Ein Theaterabend mit den Schauspielerinnen Catalina Navarro-Kirner, Sarah Lavinia Schmidbauer und Astrid Hofmann (Musik)

Premiere am So, 15.1.23 um 20 Uhr im Theater und so fort, München

weitere Termine:    So, 22.1.23 im Theater und so fort

                                              Fr, 10.2.23 Bibliothek Neuhausen

                                              Sa, 4.3.23   Kaufbeuren

 

„ATTACKE HERZ“
Bertolt Brecht und die Liebe

(Beziehungsstatus: Es ist kompliziert)

Eine Textperformance

Gefördert von der Initiative „Neustart Kultur“

Wie war das eigentlich mit den Herzattacken des kleinen
Eugen Bertolt Brecht? Dem Herzschmerz des jugendlichen
Brecht? Den gebrochenen Herzen seiner Herzdamen? Und
seinem Herztod?

Warum verfielen ihm so viele kluge, schöne und talentierte
Frauen, akzeptierten eine von vielen zu sein? Was hat die
Macht der Sexualität damit zu tun und welchen Stellenwert hat
die gemeinsame Arbeit in diesem komplizierten
Liebesgeflecht? Darf ein Genie was andere nicht dürfen? Was
ist Polyamorie? Kann man sich in Worte verlieben? Ein Abend
voll der allerschönsten Lieder, Gedichte und Texte die uns mit
grossem Wumms all die Liebe und das Liebesleid jener Zeit
nachspüren lassen.

Die Film-, und Theaterschauspielerinnen Sarah Lavinia
Schmidbauer und Catalina Navarro Kirner präsentieren
zusammen mit der Chansonniere und Pianistin Astrid Hofmann
eine Text-Performance mit Weinen, Lachen und Musik - was

 

 

 

DAS

MOSTLY MOZART TRIO

PRÄSENTIERT

"MOZARTS BASS - EIN HAYDN-SPASS"

Premiere am 20.04.2022 auf den Mozart-Tagen im Kloster Seeon

 

Karten unter 08624 897201 oder per E-Mail an:

Klosterladen@kloster-seeon.de

 

mit Astrid Hofmann, piano, Bertram Liebmann, bass, Jonas Hofmann, drums und BR-Sprecher und Schauspieler Hans Jürgen Stockerl 




TOLL - TOLLER - TOLERANT

Ein Abend mit eigenen gesellschaftskritischen Texten und Chansons mit Astrid Hofmann (Gesang) und dem Mostly Mozart Jazz Trio, sowie Massi Rasekh (Performance).



CHANSONS PRO - VOCANTES